Was muss ein Regalauffüller können?

14. Januar 2022

Ein Regalauffüller oder auch Warenverräumer ist in einem Supermarkt, Discounter, Drogerie oder anderen Einzelhandelsgeschäften für die Befüllung der Regale zuständig. Einen Nebenjob als Regalauffüller zu finden ist nicht schwer.


Sie wollen als Warenverräumer arbeiten? Das sollten Sie wissen!

Jeder von uns versorgt sich durch einen Einkauf im Einzelhandel und das wahrscheinlich täglich. In einem krisensicheren Umfeld zu arbeiten, ist für Sie sicher wünschenswert. Als Warenverräumer im Einzelhandel arbeiten Sie in einem Arbeitsfeld mit einem hohen Bedarf an Aushilfskräften. Einkaufen gehen alle, egal ob Lebensmittel, Kleidung oder Elektrogeräte. Die Regale sind schneller leer als sie aufgefüllt werden können. Das bedeutet, dass die Nachfrage an Aushilfskräften im Einzelhandel groß ist.

Ein Minijob – viele Möglichkeiten

Bei einer geringfügigen Beschäftigung als Warenverräumer sind Sie für das Befüllen der Regale mit Waren zuständig.

Dies ist möglich in:

– Supermärkten

– Discountern

– Drogerien

– Baumärkten

– Tankstellen
– Sportgeschäften

– Elektrohandel

– und in weiteren Bereichen…

Regalauffüller sind in mittleren und großen Ladengeschäften tätig. In kleineren Geschäften kümmern sich die Aushilfen zusätzlich um die Kasse und den Kundenservice.

Ihre Aufgaben als Regalauffüller:

Die wichtigsten Aufgaben als Warenverräumer sind das Einräumen der Waren in die Regale.

Sie holen die Waren auf Paletten aus dem Lager, packen sie aus und füllen die Regale auf. Bleiben nach einem Kundenansturm Waren dort liegen wo Sie nicht hingehören, Legen oder stellen Sie diese an die vorgesehenen Plätze. So finden Kunden Ordnung vor und werden beim Einkaufen nicht gestört.
Lebensmittel mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum oder beschädigte Waren werden von Ihnen aussortiert.
Sie sorgen dafür, dass Kunden die Produkte auf der Verkaufsfläche vorfinden, die sie gerade brauchen.
Die zum Verkauf angebotenen Waren sind im Lager der Filiale abgestellt. Sie kümmern sich ebenfalls darum, das die neue Ware ordnungsgemäß lagert. So ist eine Nachfüllung vergriffener Ware in den Verkaufsregalen möglich.

Vor allem in kleineren Geschäften übernehmen Sie auch die Gestaltung der Schaufenster und Verkaufsstände oder bedienen die Kasse.

In größeren Supermärkten, Discountern und Fachmärkten arbeiten Regalauffüller innerhalb eines Warensektors.

Ein Minijob als Warenverräumer ist auch für spezielle Produkthersteller möglich. Diese mieten direkt in den Supermärkten Regalflächen an.

Sie sorgen für den ersten Eindruck den ein Kunde von Ihrem Geschäft hat.

Welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten:

Für Minijobs als Warenverräumer gibt es fast keine Voraussetzungen. Weder ein Schulabschluss noch Berufserfahrung sind für diesen Nebenjob notwendig. Viel wichtiger sind Ihre persönlichen Eigenschaften mit denen Sie überzeugen können.

Mit diesen Eigenschaften können Sie als Regalauffüller überzeugen:

– Sie sind zuverlässig und sorgfältig

– Sie sind körperlich belastbar

– Sie arbeiten selbständig und eigenverantwortlich

– Sie haben Freunde am Umgang mit Menschen

– Sie haben ein gepflegtes Erscheinungsbild

– Sie packen gerne an

Arbeitszeiten als Regalauffüller

Als Regalauffüller sind Ihre Arbeitszeiten sehr variabel. Einige Geschäfte füllen Ihren Warnbestand abends wieder auf, andere morgens. Vor allem in größeren Geschäften mit viel Warenumsatz wie Supermärkte, Discounter,… sind die Arbeitszeiten des Warenverräumers in verschiedene Schichten wie Früh-, Spät- und Nachtschichten eingeteilt. Dies schließt Wochenende und Feiertage mit ein.

Die Spät- und Frühschichten arbeiten in der Regel bei geschlossenem Laden. Für die Tagschicht bedeutet dies, neben dem Auffüllen von Regalen als Ansprechpartner für die Kunden bereit zu stehen. Sie unterstützen beim Kauf.

Ob als Schüler oder neben der Betreuung Ihrer Kinder, ob als Berufstätiger oder Rentner, die Arbeitszeiten bei diesem 450 Euro Job können recht flexibel gestaltet sein und sich Ihrer Lebenssituation gut anpassen.

Was verdient ein Warenverräimer?

Im Einzelhandel sind die Verdienstmöglichkeiten sehr unterschiedlich und jedes Unternehmen bezahlt individuell. In der Regel liegt der Stundenlohn für volljährige Minijobber um die 10 €.


Warum als Regalauffüller jobben? Das sind die Vorteile:

Ein Minijob als Warenveräumer in Ladengeschäften bietet sich grundsätzlich für jeden an – vorausgesetzt Sie sind mindestens 16 Jahre alt.

Damit können Sie nicht nur als Berufstätiger oder Studenten mit einer geringfügigen Beschäftigung Geld verdienen, sondern auch Schüler. Klare Vorteile für Sie sind:

– Viele unterschiedliche Arbeits- und Einsatzmöglichkeiten
– Guter Nebenverdienst mit flexiblen Arbeitszeiten
– Auswahl unterschiedlicher Schichtdienste
– Quereinstieg möglich
– keine Berufserfahrung notwendig, daher kurze Einarbeitungsphase, so dass Sie gleich mit dem Arbeiten und Geldverdienen loslegen können.

– Für Schüler kann dies bedeuten, dass eine gute Leistung im Aushilfsjob zu einem Ausbildungsplatz führen kann.