Minijob-Blog

9. Dezember 2021

Hier bloggt das Team von minijob-anzeigen.de zum Thema geringfügige Beschäftigung und Nebenjobs. Wir begleiten in diesem Blog alle Aspekte der alltäglichen Praxis von Arbeitgebern und Minijobbern.


12 Euro Mindestlohn im Minijob geplant
Bislang war die Einführung des Mindestlohns von 12 Euro nur ein Schlagwort in der politischen Arena. Doch nach dem Willen des Koalitionsvertrags der drei Regierungsparteien soll der Mindestlohn zeitnah auf 12 Euro angehoben werden. Der allgemeine Mindestlohn ist bereits 2015 …
Minijob als Inventurhelfer – Hier zählen Sie!
Bei diesem Minijob geht es in erster Linie ums Zählen. Jeder Betrieb, ob Supermarkt, Baumark oder Industrieunternehmen, benötigt eine regelmäßige Bestandsaufnahme ihrer Waren. Je nach Einsatzbereich wird von Tiefkühlpizza bis zum Lippenstift, von der Schraube bis zum Schuh alles gezählt. …
Minijob im Verkauf – warum sich dieser Nebenjob auch für Sie lohnen könnte!
Als Minijobber im Verkauf können Sie eine Aushilfstätigkeit ganz nach Ihren Interessen bekommen. In der Regel können Sie ohne vorherige Ausbildung mit einer geringfügigen Beschäftigung starten. Die entsprechenden Kenntnisse werden Ihnen von Kollegen in der Anfangszeit vermittelt. Für Sie bedeutet …
Was muss ein Regalauffüller können?
Ein Regalauffüller oder auch Warenverräumer ist in einem Supermarkt, Discounter, Drogerie oder anderen Einzelhandelsgeschäften für die Befüllung der Regale zuständig. Einen Nebenjob als Regalauffüller zu finden ist nicht schwer. Sie wollen als Warenverräumer arbeiten? Das sollten Sie wissen! Jeder von …
Minijob als Lagerhelfer – Nie den Überblick verlieren
Anpacken, auspacken, umpacken – als Lagerhelfer achten Sie auf Ordnung und verlieren nie den Überblick! In diesem Minijob erwarten Sie abwechslungsreiche Tätigkeiten und ein breit gefächertes Angebot an passenden Arbeitsplätzen. Ein abwechslungsreicher und spannender Arbeitsalltag wartet auf Sie! Bei dieser …
Ab 2022 muss Steuer-Identifikationsnummer für Minijobber abgefragt werden
Ab 1.1.2022 wird der Meldedatensatz für die Sozialversicherungsmeldungen für Minijobber erweitert. Ab 2022 ist dann für Minijobber die Steuer-Identifikationsnummer mit in den Entgeltmeldungen an die Sozialversicherung zu übermitteln. Für Minijob-Arbeitgeber bedeutet dies einen höheren Verwaltungsaufwand. Denn für jeden Minijobber muss …
Zeitungsausträger – der Klassiker unter den Minijobs
Ob Schüler oder Senior, ob berufstätig oder auf der Suche nach einem Minijob –als Zusteller kann jeder eine passende Tätigkeit finden. Zusteller oder Zeitungsausträger Zusteller oder Zeitungsausträger bringen Medien wie Tages- und Wochenzeitungen, Fernsehzeitungen, Wochenmagazine, Gemeindeblätter, Briefe, Prospekte etc. regelmäßig …
Die 5 besten Minijobs im Einzelhandel
Der Einzelhandel gehört in Deutschland zu den wichtigsten und größten Arbeitgebern Dieser bietet Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichsten Minijobs. Ob als Aushilfe neben Ihrem Studium, der Betreuung Ihrer Kinder oder als Rentner, im Handel sind ihre Möglichkeiten vielfältig und das …
Neue Minijobgrenze 520 Euro
Die 450-Euro-Minijobgrenze ist seit Jahren unverändert. Doch dies soll sich mit der neuen Regierungskoalition ändern und die Minijobgrenze auf 520 Euro angehoben werden. Künftig soll sie dann dynamisch dem Mindestlohn angepasst werden. Die Minijobgrenze soll künftig auf 520 Euro steigen, …
Ausblick 2022 – Kurzfristige Aushilfen
Im Jahr 2022 gibt es einige Neuerungen im Bereich der kurzfristigen Aushilfen zu beachten. So wird ein neues Rückmeldeverfahren etabliert, welches den Arbeitgebern besondere Nachweispflichten aufträgt. Nicht zu handeln, ist keine Option. Aber auch der Krankenversicherungsschutz der kurzfristigen Aushilfen muss …
Kurzfristige Aushilfen im Weihnachtsgeschäft einsetzen
Kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse sind sehr gut geeignet, wenn es darum geht saisonale Auftragsspitzen abzufangen. Die Weihnachtszeit ist dafür ein guter Beleg. Denn in zahlreichen Geschäften und Betrieben zieht das Arbeitsaufkommen zum Jahresende nochmals an, so dass jede helfende Hand gebraucht wird. …
Ausweitung der Zeitgrenzen bei kurzfristigen Beschäftigungen endet
Grundsätzlich betragen die Zeitgrenzen bei kurzfristigen Beschäftigungen (Kurzfristigkeitsgrenzen) drei Monate bzw. 70 Arbeitstage. Doch für das Jahr 2021 wurde eine befristete Ausweitung der Kurzfristigkeitsgrenzen beschlossen. In dem Zeitraum vom 1. Juni 2021 bis 31. Oktober 2021 sind die Kurzfristigkeitsgrenzen auf …
Ist ein Überschreiten der Minijobgrenze zulässig?
Die Minijobgrenze beträgt monatlich 450 Euro. Liegt ein Arbeitnehmer mit seinem regelmäßigen Entgelt oberhalb dieser 450-Euro-Minijobgrenze handelt es sich nicht mehr um eine geringfügig entlohnte Beschäftigung und Versicherungspflicht zu allen Sozialversicherungszweigen tritt ein. Doch bedeutet dies, dass jedes Überschreiten der …
Klarstellung zur Anwendung der Zeitgrenzen bei kurzfristig Beschäftigten
Das Bundessozialgericht hat mit einem Urteil zur Anwendung der Zeitgrenzen bei kurzfristig Beschäftigten eine neue Sichtweise für die Beurteilung der Kurzfristigen geschaffen. Bislang war bei der Anwendung der Kurzfristigkeitsgrenzen ein entscheidendes Kriterium, ob der kurzfristig Beschäftigte an fünf oder mehr …
Muss auch für einen Minijob eine Sofortmeldung erfolgen?
Bereits seit Jahren müssen bei der Beschäftigungsaufnahme in bestimmten Branchen verschärfte Meldepflichten zur Sozialversicherung eingehalten werden. Für Arbeitnehmer, die in diesen Branchen eine neue Beschäftigung beginnen, gilt die Pflicht zur Abgabe einer Sofortmeldung. Diese gilt für alle Arbeitnehmer, die in …
Muss ein neuer Befreiungsantrag zur Rentenversicherung gestellt werden bei Wiederaufnahme eines Minijobs?
Grundsätzlich sind Minijobber in einem 450-Euro-Minijob rentenversicherungspflichtig und müssen einen Eigenanteil zur Rentenversicherung zahlen. Dieser Arbeitnehmeranteil für Minijobber liegt aktuell bei 3,6 Prozent des beitragspflichtigen Entgelts. Allerdings kann sich der Minijobber von dieser Rentenversicherungspflicht durch einen Antrag beim Arbeitgeber von …
Wie hoch ist die Arbeitgeberbelastung für Minijobs 2021?
Bei der Beschäftigung von Minijobbern stellt sich für Arbeitgeber stets die Frage, wie hoch die Lohnnebenkosten für diese Minijobber sind. Wie auch bei versicherungspflichtigen (Vollzeit)Beschäftigten spielen die Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung bei den Minijobbern eine entscheidende Rolle. Beiträge und Steuern Grundsätzlich …
Was ist der Unterschied zwischen geringfügig und Minijob?
Wenn es um Minijobs geht, fallen oft unterschiedliche Begriffe. So wird häufig von geringfügigen Jobs gesprochen, aber auch von Minijobs. Doch wo genau liegt der Unterschied zwischen geringfügig und Minijob? Gesetzliche Regelung Zunächst sollten die Begrifflichkeiten etwas konkreter definiert werden. …
Was ist der Unterschied zwischen kurzfristiger und geringfügiger Beschäftigung?
Bei der Bezeichnung von Minijobs, kurzfristigen Beschäftigungen oder Aushilfsbeschäftigungen werden die Bezeichnungen oft synonym verwendet. Dies führt allerdings häufig zu unterschiedlichen Betrachtungen, wenn es dann um die versicherungsrechtliche Beurteilung der Beschäftigungsverhältnisse geht. Daher sollten die Bezeichnungen genauer betrachtet werden, um …
Was macht den Nebenjob zum Minijob?
Ein Nebenjob gehört für viele Arbeitnehmer mittlerweile dazu, um das Nettoeinkommen zu erhöhen. Doch welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Nebenjob zum Minijob wird? Neben einer Hauptbeschäftigung, die ein Arbeitnehmer ausübt, kann ein weiterer Job ausgeübt werden. Nur in …
Was sind kurzfristige Minijobs?
Als kurzfristige Minijobs oder auch kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse werden Minijobs bezeichnet, die von vornherein innerhalb der geltenden Kurzfristigkeitsgrenzen befristet sind. Voraussetzungen Dies ist dann der Fall, wenn eine Beschäftigung von vornherein auf nicht mehr als drei Monate bzw. 70 Arbeitstage befristet …
Was sind Minijobs?
Minijobs sind in aller Munde und eine äußerst beliebte Beschäftigungsform. Doch was sind Minijobs eigentlich genau und worauf kommt es an, wenn ein Minijobber eingestellt werden soll? Zwei Arten von Minijobs Offiziell werden Minijobs als geringfügige Beschäftigungsverhältnisse bezeichnet. Dabei werden …
Wie hoch ist der Mindestlohn im Minijob?
Der allgemeine Mindestlohn unterscheidet nicht nach der Art des Beschäftigungsverhältnisses. Daher gilt der allgemeine Mindestlohn auch für Minijobber. Gerade für die geringfügig entlohnten Beschäftigungsverhältnisse ist der Mindestlohn besonders zu beachten. Denn vielfach ist die Vergütung der Minijobber eher gering und …
Wie hoch sind die Abgaben für eine private Haushaltshilfe?
Beschäftigen Sie private Haushaltshilfen als Minijobber im Privathaushalt, so müssen Sie auch Abgaben zahlen. Hierbei gelten im Grunde dieselben Regelungen wie bei Minijobbern im gewerblichen Bereich. Steuern und Abgaben Das bedeutet, der Arbeitgeber trägt pauschale Beiträge zur Krankenversicherung und Rentenversicherung. …
Wie melde ich meine Haushaltshilfe im Minijob an?
Wollen Sie eine Haushaltshilfe im Privathaushalt beschäftigen, so gibt es einige Punkte zu beachten. So ist diese Haushaltshilfe als Arbeitnehmer in einem Privathaushalt anzumelden. Erfolgt keine Anmeldung, so liegt regelmäßig „Schwarzarbeit“ vor, die empfindlich bestraft wird. Daher ist die Anmeldung …
Wie viel darf man bei einer kurzfristigen Beschäftigung verdienen?
Für kurzfristige Beschäftigungen gelten keine Obergrenzen für den Verdienst. Anders als bei den geringfügig entlohnten 450-Euro-Minijobs existiert hier keine Begrenzung des Arbeitsentgelts. Allerdings sind dennoch einige Besonderheiten hinsichtlich der Verdiensthöhe bei kurzfristigen Beschäftigungen zu beachten. Zeitgrenzen Bei der Beurteilung der …
Minijob, Nebenjob, 450-Euro-Job, Teilzeit. Was sind die Unterschiede?
Die Bezeichnungen für einen Minijob sind zahlreich und oft werden verschiedene Bezeichnungen für einen Minijob verwendet. Doch die Bezeichnungen Minijob, Nebenjob, 450-Euro-Job und Teilzeit können nicht gleichgesetzt werden. Zwar haben die Begriffe sehr große Übereinstimmungen, doch im Detail sind die …
Was ist ein Minijob im Privathaushalt?
Wenn von einem Minijob im Privathaushalt die Rede ist, handelt es sich in aller Regel um eine angestellte Haushaltshilfe, welche haushaltsnahe Tätigkeiten, die üblicherweise durch Familienmitglieder ausgeübt werden, übernimmt. Die Minijobber im Privathaushalten üben diese Tätigkeiten gegen Bezahlung aus, so …
Kann man einen Minijob und eine kurzfristige Beschäftigung gleichzeitig ausüben?
In der Sozialversicherung sind mehrere Beschäftigungsverhältnisse, die bei verschiedenen Arbeitgebern zeitgleich ausgeübt werden, stets zusammenzurechnen. Das heißt, alle parallel ausgeübten Beschäftigungen werden im Grunde addiert und dann als Gesamt-Beschäftigung betrachtet. Dies gilt natürlich auch für die geringfügigen Beschäftigungen. Doch gilt …
Gleichzeitig mehrere 450-Euro-Minijobs?
Viele Arbeitnehmer gehen nicht nur einer Beschäftigung nach, sondern haben gleichzeitig mehrere Jobs. Das ist zulässig und im Grunde auch problemlos möglich. Allerdings sollten hier ein paar Besonderheiten beachtet werden. Gerade bei mehreren 450-Euro-Minijobs steckt der Teufel im Detail. Übt …
Praktikanten als Minijobber – Wie funktioniert’s?
Praktikanten zu beschäftigen, stellt viele Betriebe vor eine Herausforderung. Dabei liegt das Problem jedoch nicht in dem Aufgabengebiet, sondern in der sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung der Praktikanten. Hier gelten eigene Spielregeln für Praktikanten, die es zu beachten gilt. Zunächst muss bei der …
450-Euro-Minijob trotz sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung?
Auch neben einer voll sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung ist die Ausübung eines 450-Euro-Minijobs möglich. Obwohl bereits eine versicherungspflichtige Beschäftigung ausgeübt wird, können die Vorteile eines Minijobs in einem nebenbei ausgeübten 450-Euro-Minijob genutzt werden. Denn hier gilt eine Sonderregelung, der erste geringfügig entlohnte …
Arbeitszeit: Wie viele Stunden muss ich im Minijob arbeiten?
Sie haben einen 450-Euro Nebenjob und wollen wissen, wieviele Stunden Sie arbeiten dürfen und müssen? Sind es immer gleich viele Stunden im Monat? Und was hat das alles mit dem gesetzlichen Mindestlohn zu tun? Wir klären auf! * * * …
Minijobs 2019. Die wichtigsten Änderungen und warum Sie sich jetzt darum kümmern müssen!
Alle Jahre wieder … ändern sich ein paar Regeln bei Minijobs und geringfügiger Beschäftigung. Damit Sie Strafen vermeiden und den Aufwand so gering wie möglich halten können, haben wir die wichtigsten Neuerungen in 2019 für Sie zusammengestellt. Kurzfristige Minijobs – …
Minijob und ALG II: Wieviel bleibt vom Verdienst übrig?
Minijob und ALG2 Der Verdienst aus einem Minijob gilt für Bezieher von ALG II als Einkommen, dass bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes II angerechnet wird. Es gilt ein Freibetrag von 100€ im Monat. Nach § 11b SGB II sind für …
Kann man mit einem Minijob riestern?
Minijob und Riester-Rente   Die Riester-Rente Die auf den Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (1998 bis 2002) Walter Riester zurückgehende „Riester-Rente“, ist eine privat finanzierte, durch staatliche Zulagen geförderte, Rente. Geringfügig Beschäftigte für die Beitragspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung besteht …
Im Krankheitsfall: Wird mein Entgelt fortgezahlt?
Entgelt wird im Krankheitsfall fortgezahlt Erkrankt ein Minijobber gelten dieselben Regeln für Lohnfortzahlung im Krankheitsfall wie bei allen Arbeitnehmern. Bestand das Arbeitsverhältnis ununterbrochen mindestens 28 Tage ist der Arbeitgeber verpflichtet für die Dauer von 6 Wochen 100% des Arbeitsentgelts weiter …
Befreiung von der Rentenversicherungspflicht
Seit dem 01. Januar 2013 sind alle neu aufgenommenen Minijobs automatisch beitragspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung. Dies gilt ebenfalls für ältere Beschäftigungsverhältnisse, deren Arbeitsentgelt über den Betrag von 400€ angehoben wird. Der Beitragssatz zur Rentenversicherung beträgt zur Zeit 18,6% des …
Was ändert sich für „Aufstocker“ ab 2013?
Kurz gesagt: Nichts! Minijobber die sich vor dem 1. Januar 2013 dazu entschieden haben „aufzustocken“, bleiben auch zukünftig pflichtversichert in der gesetzlichen Rentenversicherung. … fast nichts: Mit dem Januar 2013 wurde die Mindestbemessungsgrundlage von 155 Euro im Monat auf 175 …
Freiwillige Rentenbeiträge – Aufstocken – Was war das?
Anmerkung: Dieser Artikel bezieht sich ausschließlich auf die vor dem Januar 2013 bestehende Möglichkeit freiwillig auf die bestehende Versicherungsfreiheit in der gesetzlichen Rentenversicherung zu verzichten – aufzustocken. Informationen zu Änderungen und Übergangsregelungen haben wir hier bereitgestellt. Freiwillige Rentenbeiträge   Etwas …
Minijobs – Das ändert sich 2013
450€ statt 400€ Ab dem 01. Januar 2013 liegt eine geringfügige Beschäftigung dann vor, wenn der Monatsverdienst regelmäßig die Grenze von 450€ nicht übersteigt. Minijobber – automatisch rentenversichert Ab dem 01. Januar 2013 besteht für geringfügig Beschäftige grundsätzlich Versicherungspflicht in …
Was ist die Minijob-Zentrale?
Zentrale Anlaufstelle für alle Formalitäten rund um den Minijob Die Minijob-Zentrale wurde im Jahr 2003 eingerichtet und ist Teil eines der größten deutschen Sozialversicherungsträger mit dem etwas komplizierten Namen „Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn See“ (KBS). Die Minjob-Zentrale ist somit die …
Was geschieht, wenn der Verdienst über 450€ liegt?
Begriffsverwirrung: Nicht 450 Euro pro Monat, sondern 450 Euro monatlich im Jahresdurchschnitt So griffig der Titel „450-Euro-Minijob“ klingt – er ist eigentlich nicht ganz richtig. Denn es geht bei der Verdienstgrenze weniger darum, dass Sie in einem Monat nie mehr …
Was geschieht beim Überschreiten der Zeit- oder Verdienstgrenze?
…und plötzlich ist es doch zu viel: Sowohl 450-Euro-Minijobs als auch kurzfristige Minijobs bewegen sich innerhalb klar definierter Grenzen: In der ersten Variante muss die Verdienstgrenze, bei der zweiten Variante die maximale Beschäftigungsdauer eingehalten werden. Werden diese Grenzen missachtet, wird …
450-Euro-Minijob trotz sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung?
Auch neben einer voll sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung ist die Ausübung eines 450-Euro-Minijobs möglich. Obwohl bereits eine versicherungspflichtige Beschäftigung ausgeübt wird, können die Vorteile eines Minijobs in einem nebenbei ausgeübten 450-Euro-Minijob genutzt werden.Denn hier gilt eine Sonderregelung, der erste geringfügig entlohnte Minijob …
Studenten als Minijobber – Wie funktioniert’s?
Studenten sind in der Sozialversicherung ein besonderer Personenkreis. Für Studenten, die neben ihrem Studium einer Beschäftigung nachgehen, gelten ganz besondere Spielregeln. So werden die Studenten je fang der Beschäftigung unterschiedlich beurteilt. Dies führt zu einer unterschiedlichen versicherungsrechtlichen Einordnung und auch …