Die Minijob-Zentrale

13. September 2019

Zentrale Anlaufstelle für alle Formalitäten rund um den Minijob

Die Minijob-Zentrale wurde im Jahr 2003 eingerichtet und ist Teil eines der größten deutschen Sozialversicherungsträger mit dem etwas komplizierten Namen „Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn See“ (KBS).

Sie betreut in Ihrer Funktion als Minijob-Zentrale Arbeitgeber und Privathaushalte. Die Minjob-Zentrale ist somit die offizielle Melde- und Verwaltungsstelle für Minijobs, übernimmt den Einzug der bei Minijobs anfallenden Sozialabgaben und Steuern, und veröffentlicht aktuelle Informationen zu Minijobs (mitunter jedoch etwas schwer verständlich).

Diese Zentralisierung hat erhebliche Vorteile: Arbeitgeber wie Minijobber müssen nur noch mit einer einzigen Instanz zusammenarbeiten, statt – wie früher – mit verschiedenen Finanzämtern und Krankenkassen. Als kostenlosen Service bietet die Minijob-Zentrale Arbeitgebern das Computerprogramm sv-net zur Übermittlung und Verwaltung von Beitragsnachweisen und Anmeldungen an.

Internet:
www.minijob-zentrale.de