Logo Wehr­wis­sen­schaft­li­ches In­sti­tut für Schutz­tech­no­lo­gi­en-ABC-Schutz (WIS)Wehr­wis­sen­schaft­li­ches In­sti­tut für Schutz­tech­no­lo­gi­en-ABC-Schutz (WIS)

Bü­ro­sach­be­ar­bei­te­rin / Bü­ro­sach­be­ar­bei­ter (m/w/d), Muns­ter (#17-1-a3f94ba4a7a0)

16.09.2020
Zur Partneranzeige...
* Hinweis*

* Stelleninformationen*

* Unternehmen*

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische
Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus
schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und
leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im
Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem
deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

BESCHÄFTIGUNGSDIENSTSTELLE

Wehrwissenschaftliches Institut für Schutztechnologien - ABC-Schutz in
Munster

* Stellenbeschreibung*
* Sie unterstützen bei der Untersuchung neuer feldfähiger
Nachweistechnologien für die molekularbiologische
Detektion/Identifikation biologischer Agenzien in Umweltproben.
* Sie tragen Materialverantwortung.
* Sie führen die Kalibrierung von Prüf- und Messeinrichtungen durch.
* Sie unterstützen bei der Akkreditierung / Zertifizierung von
Arbeits- und Verfahrensabläufen im Bereich der B-Detektion /
-Identifikation.

WAS FÜR SIE ZÄHLT
* Sie werden in ein Beamtenverhältnis auf Probe eingestellt. Eine
spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit ist
vorgesehen.
* Sofern die Voraussetzungen hierfür zum Einstellungszeitpunkt noch
nicht vorliegen oder die notwendige Sicherheitsüberprüfung bis zur
Einstellung nicht abgeschlossen ist, erfolgt zunächst eine Einstellung
in ein Arbeitsverhältnis. In diesem Fall erfolgt eine Eingruppierung
in die Entgeltgruppe E 6 bzw. E 7 Tarifvertrag für den öffentlichen
Dienst (TVöD) unter Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die
tatsächlich nicht nur vorübergehend auszuübenden Tätigkeiten und die
Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen
(Tätigkeitsmerkmale).
* Sie erwartet ein attraktives Gehalt, bemessen nach dem
Bundesbesoldungsgesetz.
Der Dienstposten ist mit der Besoldungsgruppe A 7-8
Bundesbesoldungsgesetz bewertet.
* Die Bezahlung im Beamtenverhältnis erfolgt zunächst nach
Besoldungsgruppe A 7 Bundesbesoldungsgesetz. Ein Aufstieg in die
Besoldungsgruppe A 8 Bundesbesoldungsgesetz erfolgt leistungsabhängig.
* Die Einstellung soll grundsätzlich in einem unbefristeten
Arbeitsverhältnis erfolgen. Arbeitnehmerinnen / Arbeitnehmer können in
das Beamtenverhältnis übernommen werden, soweit hierfür alle
erforderlichen Voraussetzungen vorliegen.
* Sie profitieren von einer gezielten Personalentwicklung und einem
umfangreichen Fort- und Ausbildungsangebot.
* Sie arbeiten bei einem anerkannten und familienfreundlichen
Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
* Die Bundeswehr fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und
Beruf beispielsweise durch die Beschäftigung in Form von mobilem
Arbeiten oder in Teilzeit. Die ausgeschriebene Stelle ist
teilzeitfähig.

* Qualifikationserfordernisse*

WAS FÜR UNS ZÄHLT
* Sie verfügen über eine Befähigung für die Laufbahn des mittleren
technischen Dienstes
oder
* Sie besitzen einen Berufsabschluss als biologisch-technische
Assistentin/ biologisch-technischer Assistent bzw. als
Biologielaborantin / Biologielaborant oder eine vergleichbare
Ausbildung.
* Sie stimmen zu, an einer gesundheitlichen Eignungsfeststellung und
einer Sicherheitsüberprüfung Stufe Ü 2 teilzunehmen bzw. stimmen deren
Einleitung zu.
* Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
* Sie sind bereit, für die freiheitlich-demokratische Grundordnung
einzutreten.
* Sie stimmen zu, an einer gesundheitlichen Eignungsfeststellung und
ggf. einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung teilzunehmen.
* Voraussetzung für eine Verbeamtung ist, dass Sie das 50. Lebensjahr
zum Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet haben.

DARÜBER HINAUS IST ERWÜNSCHT
* Sie verfügen über praktische Erfahrungen und Kenntnisse auf dem
Gebiet molekularbiologischer (molekulargenetisch/immunologisch)
Routinetechniken und Verfahren.
* Sie besitzen Kenntnisse und Erfahrung mit dem Laborablauf / der
Labororganisation auf Basis der Biostoffverordnung sowie den
Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe.
* Sie haben Erfahrung in der selbstständigen Auswertung und
Dokumentation von Labordaten sowie der Umsetzung akkreditierter
Prüfverfahren.
* Sie verfügen über Kenntnisse des Laborablaufs in biologischen
Laboratorien der Schutzstufe 2 und höher und haben Erfahrung im Umgang
mit Biostoffen der Risikogruppe 2 und höher.
* Sie haben Erfahrung mit IT-Systemen und Software für die
Datenauswertung und Dokumentation.
* Sie verfügen über Englischkenntnisse (fachspezifisch).
* Sie verfügen über die körperlichen, gesundheitlichen und
psychologisch-charakterlichen Voraussetzungen, um vor Ort in
feldfähiger Hochsicherheitslaborinfrastruktur zu arbeiten bzw. unter
zu Hilfenahme persönlicher Schutzausrüstung kontaminiertes Gebiet zu
betreten (Befähigung zum Tragen von pers. Schutzausrüstung gemäß
Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge Nr. A 4.2.2
(Geräte-Gruppe 1)).

* Bildungsvoraussetzung*
* Realschulabschluss
* Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer abgeschlossenen
Berufsausbildung

* sonstige Informationen*
* Sie verfügen über die Fahrerlaubnis B und bringen die Bereitschaft,
ein Dienst-Kfz (als Selbstfahrerin / Selbstfahrer) zu führen, mit.
Sie erklären Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit bei gelegentlichen
mehrtägigen und / oder ganztägigen Test-/Versuchskampagnen.
* Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden
bei gleicher Qualifikation in Bereichen, in denen sie
unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der
Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
* Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei
gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein
Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle
behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte
Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Voraussetzungen für die zu
besetzende Stelle.
* Die Bundeswehr unterstützt die Ziele des Nationalen
Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von Menschen mit
Migrationshintergrund.

* Ergänzende Informationen*

BEWERBUNG & KONTAKT
Zur Partneranzeige...
Zur Partneranzeige...
29633 Munster
#17-1-a3f94ba4a7a0
  • talent.com
    talent.com