Logo Lan­des­kri­mi­nal­amt Rhein­land-PfalzLan­des­kri­mi­nal­amt Rhein­land-Pfalz

Sach­be­ar­bei­tung IT-Stra­te­gie (m/w/d) (#17-1-e06e6fea3488)

16.09.2020
Zur Partneranzeige...
* Tätigkeitsprofil:*

* Stellenausschreibung des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz*

Im Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (LKA) ist zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine Stelle als

* Sachbearbeitung IT-Strategie (m/w/d) *

* Kennziffer: LKA/TB_2020/12*

in der Koordinierungsstelle der Internen Informationstechnologie zu
besetzen.

Das LKA ist die Zentralstelle der Kriminalitätsbekämpfung in
Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz. Dem LKA ist die Fachaufsicht über
die Tätigkeitsbereiche der Polizei im Land übertragen, die auf die
Verhinderung und Verfolgung von Straftaten ausgerichtet sind. Somit
hat die Behörde zahlreiche zentrale und koordinierende Funktionen in
der Kriminalitätsbekämpfung. Wesentliche Aufgabe des
Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz ist es, die örtlichen
Polizeidienststellen durch Serviceleistungen zu unterstützen.

* Aufgabenbeschreibung:*
* Mitwirkung bei der Entwickung einer IT-Strategie zur Fortentwicklung
der Nutzung von IT im LKA Konfiguration, Inbetriebnahme und Betreuung
der LKA-Server
* Mitwirkung bei der Leitung und Koordination von IT-Projekten
* Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Nutzwertanalysen (z. B.
betriebswirtschaftliche Investitionsrechnungen,
Nutzen-Kosten-Untersuchungen) von IT-Projekten / Vorhaben
* Monitoring von Anwendungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz
für verschiedene Phänomenbereiche in Zusammenarbeit mit externen
Einrichtungen

* Anforderungsprofil:*

* Anforderungsprofil:*
* Abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender
Hochschulabschluss) der Informatik, Rechtsinformatik, IT-Recht, Recht
oder vergleichbarer Studiengänge
* Kenntnisse über die eingesetzte Informationstechnik sowie der
aktuellen Entwicklungen in der Soft- und Hardwarethemenbereichen (z.
B. Softwareentwicklung, Datenbanken, Netzwerke, fachspezifische
Software)
* Kenntnisse über Projektmanagement und Changemanagement
* Kenntnisse zur Informationssicherheit, Datenschutz und Arbeitsrecht
sowie in den Bereichen des (internationalen) IT-Rechts, Rechts der
Informationssicherheit, EU-Rechts in IT Angelegenheiten, Wirtschafts-,
Urheber- und gewerblichen Schutzrechts, Vergabe- und Vertragsrechfs,
des Straf- und Eingriffsrechts
* Kenntnisse und Erfahrung bei der Erstellung von Nutzwertanalysen
* Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
* Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft, gute
Auffassungsgabe, analytisches Denk- und Urteilsvermögen,
Einfallsreichtum und Initiative, Organisationsfähigkeit; sehr gutes
mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Belastbarkeit; auf
Kooperations- und Teamfähigkeit wird großer Wert gelegt.

Die vorherige Kontaktaufnahme mit dem Fachdezernat ist ausdrücklich
erwünscht.

Die arbeitsvertraglichen Bedingungen und das Entgelt richten sich nach
dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei
Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung
* bis Entgeltgruppe 12 TV-L* möglich. Soweit die beamtenrechtlichen
sowie haushalterischen Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine *
Übernahme in ein Beamtenverhältnis* - zunächst auf Probe -
beabsichtigt.

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz fördert die Gleichstellung von
Frauen und Männern und unterstützt grundsätzlich die Vereinbarkeit von
Beruf, Familie und Pflege im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.
Teilzeitwünsche sind unter Angabe von Umfang, Lage und Verteilung der
täglichen Arbeitszeit in der Bewerbung anzugeben. Gehen entsprechende
Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der
stellenspezifischen Anforderungen entsprochen werden kann.

Schwerbehinderte
Zur Partneranzeige...
Zur Partneranzeige...
55116 Mainz
#17-1-e06e6fea3488
  • talent.com
    talent.com