Logo Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

Technischer Assistent (m/w/d) (BTA / MTA) (#16-1-5c1f15fb8943)

24.06.2021
Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist das größte biomedizinische
Forschungszentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäftigten betreiben
wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der
Krebsforschung.Die Klinische Kooperationseinheit Angewandte
Tumor-Immunität - AG Antigenpräsentation und T-/NK-Zell-Aktivierung
sucht ab 01.07.2021 eine*nTechnische*n Assistent*in
(BTA/MTA)(Kennziffer 2021-0131) Zu Ihren Hauptaufgaben zählt die
selbstständige Bearbeitung von Teilarbeitsschritten innerhalb von
Projekten, die zum Ziel haben, bei Patienten Tumorantigen-spezifische
T-Zellen zu identifizieren und deren T-Zell-Rezeptoren für eine
personalisierte adaptive T-Zell-Therapie zu validieren. In einem
zweiten Schwerpunkt werden Sie im Bereich der Produktion und frühen
Validierung von rekombinanten tumorreaktiven bispezifischen
Antikörpern und Peptid-MHC-Konjugaten eingesetzt. Eine Reihe von
Methoden werden hierfür von Ihnen in der Routine
verwendet.Molekularbiologische Methoden: Plasmid-Klonierung
(Restriktionsverdau, Mini-Präps etc.) und Plasmid-Produktionen
(Midi-/Maxi-Präps) für rekombinante
Protein-ProduktionenmRNA-in-vitro-Transkription und
-TransfektionRekombinante Proteinproduktion mittels eukaryotischer
Expressionssysteme: Zellkultur und Transfektion von CHO- und
HEK-SuspensionskulturenIgG-ELISA zur Titer-Bestimmung von produzierten
ProteinenAffinitätschromatographie von Zellkultur-Überständen und
SDS-PAGEImmunologische Methoden:PBMC-Aufreinigungen aus dem Blut von
Krebspatienten und gesunden BlutspendernMACS-basierte Separierung von
verschiedenen Immunzell-Populationen und nachfolgende Kultur dieser
PopulationenAnsetzen von Langzeit- und
Kurzzeit-T-Zell-Stimulations-AssaysDurchführung von FACS-Färbungen,
ELISpots und Zytokin-ELISAs Abgeschlossene Ausbildung zum*zur
Biologielaborant*in oder Technische*n Assistent*inEingehende
Kenntnisse relevanter Labortechniken (Zellkultur, FACS, ELISA, ELISPOT
etc.)Eingehende Kenntnisse in molekularbiologischen Techniken:
Plasmid-Klonierung, PCR, SequenzanalyseGute Kenntnisse in
proteinbiochemischen Methoden (Gentransfektion, Produktion und
Aufreinigung rekombinanter Proteine, Analyse durch
Gelelektrophorese)Gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office)Gute
Beherrschung der englischen SpracheErfahrung im Umgang mit
Patientenmaterial ist wünschenswert Interessanten, vielseitigen
ArbeitsplatzInternationales, attraktives ArbeitsumfeldCampus mit
modernster State-of-the-art-InfrastrukturVergütung nach TV-L mit den
üblichen SozialleistungenMöglichkeiten zur TeilzeitarbeitFlexible
ArbeitszeitenSehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Jetzt bewerben...
Jetzt bewerben...
76006 Karlsruhe
#16-1-5c1f15fb8943
  • Talent.com
    Talent.com