Logo Bundesanstalt für ImmobilienaufgabenBundesanstalt für Immobilienaufgaben

Referentin / Referent (w/m/d) im Bereich Heizungs-, Kälte- und Lüftungstechnik (#16-1-3928763be835)

23.09.2021
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) - Anstalt des
öffentlichen Rechts - ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen
Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und
Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen
bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernaufgabe ist
die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des
Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für das
kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und
die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz,
Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.In der Zentrale der BImA ist
am Dienstort Bonn folgender Arbeitsplatz zu besetzen:Referentin /
Referent (w/m/d) im Bereich Heizungs-, Kälte- und
Lüftungstechnik(Entgeltgruppe 13 TVöD Bund, Kennziffer ZEFM 3203)Die
Einstellung erfolgt unbefristet. Konzeptionelle, organisatorische und
strategische Entwicklung des Themengebietes Heizung, Kälte, Lüftung
innerhalb der Sparte Facility Management für den Immobilienbestand im
gesamten Bundesgebiet sowie das Erarbeiten, Vorbereiten und
Durchführen von Schulungen, Fortbildungsveranstaltungen und
Unterweisungen zu dem ThemaEntwicklung einer Aufbau- und
Ablauforganisation für den Bereich Heizung, Kälte, Lüftung
insbesondere im Geschäftsbereich einheitliches Liegenschaftsmanagement
(ELM-Klassik)Ausarbeitung von Konzepten zu Prozessabläufen,
Verantwortung für den Aufbau eines Berichtswesens und Dokumentation,
Ansprechperson für sämtliche das Themengebiet betreffende
FragestellungenBeratung bei grundsätzlichen Fragestellungen wie bspw.
bei Neu- und Umbauplanungen der Heizung, Lüftung und Klimatechnik oder
Neubaumaßnahmen, Bauen im Bestand und NutzungsänderungVorgabe von
Grundsätzen für die Erstellung von Leistungsverzeichnissen und
Ausführungsunterlagen, Koordinierung der Zusammenarbeit mit externen
Partnerinnen und Partnern, Risiko- und GefährdungsanalysenErarbeitung
von Entscheidungsvorlagen für die Abteilungs-, Spartenleitung und den
VorstandAnalyse von Änderungen in Gesetzen, Richtlinien und
Verordnungen sowie Aufbereitung und Bekanntgabe innerhalb der BImA
(Regelwerksverfolgung)Auf dem Arbeitsplatz können vereinzelt
Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet anfallen.
Qualifikation:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
(Master/Uni-Diplom) im Bereich Versorgungstechnik, Technische
Gebäudeausrüstung oder Gebäudetechnik oder vergleichbare
QualifikationFachkompetenzen:Fach- und Methodenkenntnisse in dem
stellenspezifischen AufgabenbereichKenntnisse bzgl. relevanter
Rechtsvorschriften auf EU-, Bundes-, Landes- sowie Gemeindeebene im
Bereich Heizung, Kälte, LüftungKenntnisse im Bereich der technischen
Infrastruktur einschließlich relevanter Rechtsvorschriften,
Richtlinien und Empfehlungen im Bereich Heizung, Kälte, Lüftung (z. B.
GEG, UVV, DIN, VDE, VDI, VDMA, GEFMA, AMEV) sowie Kenntnisse im
Arbeits- und GesundheitsschutzErfahrungen im Bereich des öffentlichen
Bauens sowie Berufserfahrung im Bereich Heizung, Kälte, Lüftung
(Planung, Umsetzung und Prüfung) wünschenswertErfahrung in der
technischen Betriebsführung von heizungs- und kältetechnischen Anlagen
von VorteilWeitere Anforderungen:Gründliche und sorgfältige
Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit sowie sehr gutes
Organisationsgeschick und die Befähigung zum wirtschaftlichen Denken
und HandelnFähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder
einzuarbeiten sowie gute und zügige AuffassungsgabeHohe
Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen
Arbeiten sowie die Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen
selbstständig, gründlich und zielorientiert zu
arbeitenKunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und
zielorientiertes Verhandlungsgeschick, Fähigkeit zum teamorientierten
Handeln, Kritikfähigkeit und ausgeprägte SozialkompetenzGutes
Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, (schwierige)
Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen, sehr gute
Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie ausgeprägte
Kommunikationsfähigkeit Eine interessante und abwechslungsreiche
Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen
ArbeitgeberinBetriebliche AltersvorsorgeVereinbarkeit von Familie und
Beruf bei der ArbeitszeitgestaltungIndividuelle
Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur
beruflichen und persönlichen EntwicklungKurse zur Gesundheitsförderung
und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes ArbeitenFortbildungsangebote
sowie berufliche WeiterentwicklungVorhandene Parkgelegenheiten sowie
die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerbenUnterstützung bei der Suche
nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der
Wohnungsfürsorge des BundesRegelmäßige EventsDie Auswahl erfolgt nach
Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung
werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte
Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.Im
Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für
Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil von Frauen - insbesondere auf
höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen - zu erhöhen, und fordert
deshalb Frauen besonders zur Bewerbung auf.Die Arbeitsplätze in der
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für
Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein,
wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen
im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen
des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen
werden kann.
Jetzt bewerben...
Jetzt bewerben...
50667 Köln
#16-1-3928763be835
  • Talent.com
    Talent.com