Logo Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMSFraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS

Manager*in Qualitätssicherung und Arbeitsschutz (#16-1-6344ce525c88)

24.06.2021
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PHOTONISCHE MIKROSYSTEME IPMSSIE SUCHEN EINE
NEUE HERAUSFORDERUNG UND MÖCHTEN GERN IN EINEM INNOVATIVEN UMFELD DIE
QUALITÄTSSICHERUNG VORANTREIBEN? WIR AM FRAUNHOFER IPMS BIETEN IHNEN
AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH CORPORATE DEVELOPMENT
ALSMANAGER*INQUALITÄTSSICHERUNG UND ARBEITSSCHUTZDas
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS arbeitet auf
internationalem Spitzenniveau an nanoelektronischen, mechanischen und
optischen Komponenten und ihrer Integration in winzigste,
»intelligente« Bauelemente und Systeme. Gemeinsam mit der Industrie,
Dienstleistungsunternehmen und der öffentlichen Hand entwickeln wir
innovative Lösungen zum direkten Nutzen für Unternehmen und zum
Vorteil der Gesellschaft. Unsere Technologien finden sich in allen
relevanten Märkten, wie der Informations- und Kommunikationstechnik,
Konsumgüterelektronik, Halbleiterindustrie sowie Automobil- und
Medizintechnik.Wir sind seit November 1995 nach dem internationalen
Qualitätsmanagement-Standard DIN EN ISO 9001 zertifiziert.Sie suchen
eine neue Herausforderung in der Qualitätssicherung? Hier ist sie: Als
Manager*in Qualitätssicherung und Arbeitsschutz übernehmen Sie die
Verantwortung für das Qualitätsmanagement und die Qualitätssicherung,
deren Anwendung sowie für die effiziente und kundenorientierte
Weiterentwicklung der Qualitätsprozesse und -kultur im Institut.Ihnen
obliegt die fachliche und disziplinarische Leitung des Teams
Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement.Sie koordinieren alle
Qualitätsaktivitäten an unseren Standorten und sind zentrale
Ansprechperson und Schnittstelle für unsere Fachabteilungen, Kunden
und Projektpartner.Sie sind für die Vorbereitung und Leitung von
internen und externen Qualitätsaudits zuständig, analysieren und
dokumentieren Qualitätsprobleme und leiten geeignete Maßnahmen ab.Im
Rahmen der Arbeitssicherheitsorganisation fungieren Sie als
Vertreter*in der Institutsleitung im Arbeitsschutzausschuss, arbeiten
mit externen Behörden, Dienstleistern und der Fraunhofer-Zentrale zu
Fragen von Arbeitssicherheit und Umweltschutz zusammen und sind
Ansprechperson für Führungskräfte, Beauftragte, Sicherheitsfachkräfte
und den Betriebsarzt. Ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches
Hochschulstudium, idealerweise im Bereich der Elektro- oder
MikrosystemtechnikMehrjährige Berufserfahrung in der Planung,
Überwachung und Steuerung äußerst komplexer Prozesse, bevorzugt in
produzierenden UnternehmenErfahrung im Qualitätsmanagement und sehr
gute Kenntnisse der einschlägigen Qualitätsnormen und -instrumente
(nach ISO 9001)Ausgeprägte Führungs- und
ManagementkompetenzenOrganisationstalent, eine strukturierte
Arbeitsweise sowie sehr gute Kommunikations- und
KooperationskompetenzHands-on-Mentalität und ein gesunder Pragmatismus
sowie eine starke Kunden- und LösungsorientierungEine Ausbildung zum*r
Qualitätsmanagementbeauftragten sowie Erfahrung im Bereich
Arbeitssicherheit sind von Vorteil. Freuen Sie sich auf ein
inspirierendes Arbeitsumfeld, das von Vertrauen, Kreativität und
Teamgeist lebt. Wir bieten Ihnen eigenverantwortliche Aufgaben mit
Gestaltungsfreiraum für Ihre Talente und Ideen. Ihre individuelle
Entwicklung fördern wir mit einer intensiven Einarbeitung,
regelmäßigen Feedbackgesprächen und individuellen Trainings. Zudem
unterstützen wir Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
durch flexible Arbeitszeiten, verschiedene Sport- und
Gesundheitsangebote sowie weitere Fraunhofer-Programme. Wir verbinden
aktuelle Forschungsarbeiten mit Kundenprojekten für Unternehmen in
einmaliger Weise.Ihre Karriere: anspruchsvoll, abwechslungsreich, mit
besten Entwicklungschancen.Ihr Umfeld: hochprofessionell und
innovativ.Ihr neuer Arbeitgeber: Die Fraunhofer-Gesellschaft mit
weltweit mehr als 29.000 Mitarbeitenden.Ihre Zukunftsadresse: Das
Fraunhofer IPMS.Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren
auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich
kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable
Vergütungsbestandteile gewähren.Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre
befristet.Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt
werden.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt
eingestellt.Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung
auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.Die Fraunhofer-Gesellschaft
legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche
Gleichstellung.Fraunhofer ist die größte Organisation für
anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder
richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit,
Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind
kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern
Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Jetzt bewerben...
Jetzt bewerben...
01705 Freital
#16-1-6344ce525c88
  • Talent.com
    Talent.com