Logo Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Bioinformatik (#16-1-4e66585778f4)

24.06.2021
Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist das größte biomedizinische
Forschungszentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäftigten betreiben
wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der
Krebsforschung.Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben
renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für
Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.Für den Partnerstandort
Freiburg des DKTK suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine*nWissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich
Bioinformatik(Kennziffer 2021-0133)Die Clinical Communication
Plattform ist eine wichtige Komponente des Deutschen Konsortiums für
Translationale Krebsforschung (DKTK) und ermöglicht den Austausch von
Informationen zu Biomaterialien, Behandlungsdaten und zur
Studienteilnahme über alle Standorte hinweg. Die zentrale Aufgabe ist
die Erschließung der für verschiedene Forschungsprojekte im DKTK
benötigten Daten in einer entsprechenden Infrastruktur und die
Gewährleistung der Zugänglichkeit zur automatisierten Nutzung dieser
Daten.Für die Erstellung der molekular-genetischen Auswertungen wird
am DKTK-Standort Freiburg ein*e Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur
Unterstützung in der bioinformatorischen Datenanalyse von Omics-Daten
mit dem Schwerpunkt des Molekularen Tumorboards gesucht.Über diesen
interessanten Tätigkeitsfokus hinaus bieten wir die Möglichkeit zur
Qualifizierung in einem technisch und wissenschaftlich hoch
innovativen Umfeld am Universitätsklinikum Freiburg sowie die
Mitarbeit in einem interdisziplinären Team im Bereich der
Systemmedizin, des Krebszentrums, der Krebsregistrierung und
Biobanking.Das Translationszentrum ist in den Räumlichkeiten des
Instituts für Medizinische Bioinformatik und Systemmedizin des
Universitätsklinikums Freiburg angesiedelt. Entwicklung und
Implementierung von Algorithmen zur Analyse von Genom- und
Transkriptomdaten aus Patientenproben und aus der
GrundlagenforschungEntwicklung und Implementierung von Pipelines zur
schnelleren Analyse / Durchführung von SequenzierungsdatenDarstellung
der Datenanalyse in Form von Präsentationen und ReportsAnwendung von
Methoden der künstlichen IntelligenzKommunikation in der Arbeitsgruppe
und zwischen den unterschiedlichsten Disziplinen (z. B. Onkologie,
Molekulare Medizin, Biologie)Entwicklung der Datenbankstrukturen und
Workflows sowie der Administration des Computer Backends
Abgeschlossenes Studium in Bioinformatik oder vergleichbare
Fachrichtung (z. B. Physik, Informatik oder Software
Engineering)Erfahrung in der Bioinformatik (Auswertungen von
Sequenzierungsdaten aller Art)Erfahrung im Anwenden von Methoden der
künstlichen IntelligenzInteresse an biologischen / medizinischen
Fragestellungen und Bereitschaft zu interdisziplinärer ArbeitSchnelle
Auffassungsgabe und selbstständiges ArbeitenUmfassende Kenntnisse in
wissenschaftlicher Programmiersprache (z. B. R, Java,
Python)Ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie Organisations- und
TeamfähigkeitSelbstständige und zielorientierte Arbeitsweise,
Zuverlässigkeit und die Bereitschaft Neues zu lernen Interessanten,
vielseitigen ArbeitsplatzInternationales, attraktives
ArbeitsumfeldCampus mit modernster
State-of-the-art-InfrastrukturVergütung nach TV-L mit den üblichen
SozialleistungenMöglichkeiten zur TeilzeitarbeitFlexible
ArbeitszeitenSehr gute Fort- und WeiterbildungsmöglichkeitenDie Stelle
ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.Die
Stelle ist grundsätzlich teilbar.
Jetzt bewerben...
Jetzt bewerben...
21729 Freiburg (Elbe)
#16-1-4e66585778f4
  • Talent.com
    Talent.com