Logo Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMIFraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI

Research Scientist* Numerische Modellierung von Gasströmungen mit Partikeln (#16-1-deab40a140d0)

30.11.2020
Zur Partneranzeige...
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KURZZEITDYNAMIK, ERNST-MACH-INSTITUT, EMI SIE
MÖCHTEN IN EINEM SPANNENDEN FORSCHUNGSUMFELD EINES RENOMMIERTEN
FORSCHUNGS­INSTITUTS ZUR/ZUM GEFRAGTEN EXPERT*IN AUF DEM GEBIET
"HOCHDYNAMISCHER VORGÄNGE" WERDEN? DANN BIETEN WIR IHNEN EINE
HERAUSFORDERNDE TÄTIGKEIT ALS RESEARCH SCIENTIST* NUMERISCHE
MODELLIERUNG VON GASSTRÖMUNGEN MIT PARTIKELN Fraunhofer ist die größte
Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere
Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen:
Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.
Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir
verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Die
Fraunhofer-Gesellschaft wurde 2019 im Trendence-Absolventenbarometer
in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland«
ausgezeichnet. Das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik,
Ernst-Mach-Institut, EMI bietet Ihnen anspruchsvolle und
abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und
Gestaltungsspielraum. Wir forschen im Auftrag unserer Kunden aus
verschiedensten Bereichen von Wirtschaft und Politik und wenden die
neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung auf konkrete
Projekte an. Die Anwendungen liegen in den Bereichen Verteidigung,
Sicherheit, Automotive, Raumfahrt und Luftfahrt. Für unseren Standort
Kandern oder Freiburg suchen wir Sie als Verstärkung für unser Team,
das auf dem Themengebiet der Analyse ballistischer Vorgänge und deren
Abbildung in numerischen Modellen arbeitet. Was Sie herausfordert
Zukunft gestalten: Sie setzen Ihre Fähigkeiten für den Fortschritt in
Wissenschaft und Technologie ein und beschreiben mit mathematischen
Modellen komplexe physikalische Prozesse, um diese in technologische
Anwendung zu bringen. Konkret besteht die wissenschaftliche
Herausforderung darin, mit numerischen Simulations­werkzeugen eine
dynamische Gasströmung zu modellieren, bei der auch Partikel
abgebildet werden, die mit ihrer Umgebung reagieren.Kreativität und
Forschungsfreiraum nutzen: Sie haben Ideen, wie neues Wissen
bestehende technologische Anwendungen verbessern und neue Anwendungen
ermöglichen kann, und möchten an der Schnittstelle von Wissenschaft
und Anwendung ihre Erkenntnisse weiterentwickeln und
darstellen.Verantwortung übernehmen: Mit Ihrer Arbeit unterstützen Sie
die Sicherheit Deutschlands und Europas und leisten einen wesentlichen
Beitrag zur Durchführung von Forschungsprojekten im Geschäftsfeld
Verteidigung. Kommunikation leben: Sie veröffentlichen Ihre
Forschungsergebnisse in Fachartikeln und auf Konferenzen, auch in
internationalem Umfeld. Als Expert*in vertreten Sie Ihr Thema und
leisten mit Ihrem Wissen einen wichtigen Beitrag zur Beantwortung
zukünftiger Fragestellungen. Durch Ihr überzeugendes Auftreten
schaffen Sie es, Kunden und Partner für die Umsetzung Ihrer Ideen zu
gewinnen. Was Sie mitbringen Sie verfügen über ein abgeschlossenes
Hochschulstudium (Master/Diplom) im Bereich Physik oder
Ingenieurwissenschaften. Sie haben fundierte Kenntnisse in
Strömungs-/Kontinuumsmechanik, idealerweise auch im Bereich
Mehrphasenströmung. Sie bringen Erfahrung in mindestens einer
Programmiersprache mit (z. B. Python). Sie wenden Ihre Fähigkeiten
gerne auf konkrete technologische Fragestellungen an, die sich z. B.
aus genauen Beobachtungen von Laborexperimenten ergeben. Ihre
Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken und zu arbeiten,
setzen Sie ergebnisorientiert ein. Mit Ihrer selbstständigen und
strukturierten Arbeitsweise bereichern Sie das interdisziplinäre
Teamwork unserer Abteilung. Verhandlungssicheres Deutsch
(B2-/C1-Niveau) und sehr gutes Englisch in Wort und Schrift runden Ihr
Profil ab. Was Sie erwarten können Wir sind ein innovatives
Forschungsinstitut mit vielfältigen Themen, hohem Praxisbezug und viel
Spielraum für Ihre Kreativität und Ihre Eigeninitiative. Bei uns
arbeiten Sie an Forschungsvorhaben und profitieren von unseren
Erfahrungen in der Projektarbeit mit Industriepartnern. Wir fördern
Talente in der Wissenschaft. Unter entsprechenden Voraussetzungen
besteht die Möglichkeit zur Promotion. Wir haben ein sehr gutes
Betriebsklima in einem hochmodernen Arbeitsumfeld mit ausgezeichneter
IT-Infrastruktur und arbeiten in interdisziplinären Teams aus
Wissenschaftler*innen und Ingenieur*innen sowie Techniker*innen.
Fachliche und persönliche Weiterentwicklungsperspektiven,
wissenschaftliche Profilierung im internationalen Forschungsumfeld und
die Möglichkeit zur Promotion Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig,
deshalb bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle und
Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Hansefit) sowie
Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Anstellung, Vergütung und
Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den
öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre
befristet, eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die
Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen
werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf
hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht
miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine
geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Bitte bewerben Sie
sich bis zum 18.12.2020 online unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/55590/Description/1
Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
www.emi.fraunhofer.de Physiker Physikerin Ingenieurwesen Ingenieur
Ingenieurin Maschinenbau Maschinebauingenieur Maschinebauingenieurin
Strömungsmechanik
Zur Partneranzeige...
Zur Partneranzeige...
21729 Freiburg (Elbe)
#16-1-deab40a140d0
  • Talent.com
    Talent.com