Logo Mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr NRWMi­nis­te­ri­um für Ver­kehr NRW

Sach­be­ar­bei­te­rin/Sach­be­ar­bei­ter (m/w/d) in dem Re­fe­rat III B 2 "Stra­ßen­ver­kehrs- und Gü­ter­kraft­ver­kehrs­recht, ... (#17-1-e71b0571c6fa)

27.07.2021
Hinweis Nordrhein-Westfalen ist Wegbereiter einer nachhaltigen,
intelligenteren und bedarfsorientierten Mobilität. Um die
verkehrlichen, ökologischen und ökonomischen Entwicklungen der
kommenden Jahrzehnte meistern zu können, sind nachhaltige
Mobilitätskonzepte gefragt. Dazu gehören der Erhalt und der Ausbau des
Straßen- und Schienennetzes, der Wasserwege, der Ausbau des
Öffentlichen Personennahverkehrs, die Steuerung des Luftverkehrs sowie
Verbesserungen im Rad- und Fußverkehr einschließlich der intelligenten
Verknüpfung bestehender und neuer Mobilitätskonzepte. Dies sind die
anspruchsvollen Aufgaben, die das Ministerium für Verkehr des Landes
Nordrhein-Westfalen als oberste Landesbehörde wahrnimmt. Es hat seinen
Sitz im Stadttor - eines der Wahrzeichen von Düsseldorf - in
unmittelbarer Nachbarschaft zum Landtag, Rheinufer und Medienhafen.
Dort ist in dem Referat III B 2 »Straßenverkehrs- und
Güterkraftverkehrsrecht, Gefahrgutbeförderungsrecht Straße,
Fahrzeugtechnik«zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer
Sachbearbeiterin/ eines Sachbearbeiters (m/w/d) (Besoldungsgruppe A 9
LBesO A NRW bis A 11 LBesO A NRW bzw. Tarifbeschäftigte -vgl.
Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener Dienst) -Entgeltgruppe 9 b bis
11 TV-L) unbefristet zu besetzen. Bei Vorliegen der
laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Übernahme bzw. die
Fortführung eines Beamtenverhältnisses (bis Bes.Gr. A 11 LBesO A NRW)
vorgesehen. Für Tarifbeschäftigte ist die Eingruppierung grundsätzlich
in Abhängigkeit von der Berufserfahrung und in Abhängigkeit der
entsprechenden Aufgabenübertragung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L
möglich. Zu Ihren spannenden Aufgaben gehören: Mitwirkung bei
Rechtssetzungsverfahren zum Fahrerlaubnis-, Fahrlehrer- und
BerufskraftfahrerqualifikationsrechtBearbeitung von Petitionen,
Bürgeranfragen sowie von Grundsatz- und Einzelfragen in diesen
BereichenWahrnehmung der Aufgaben der Obersten Straßenverkehrsbehörde
in diesen BereichenVertretung des Landes im Bund-Länder-Arbeitskreis
«Berufskraftfahrerqualifikation« und in Bund-Länder-Arbeitsgruppen
Eine teilweise Änderung der Aufgabenzuordnung im Rahmen einer
Abteilungs- oder Referatsumstrukturierung bleibt vorbehalten.
Fachliches Anforderungsprofil: Vorausgesetzt wird die Befähigung für
die Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener Dienst) der allgemeinen
inneren Verwaltung. Bei entsprechender fachlicher Qualifikation und
Berufserfahrung kommen auch Beschäftigte des vergleichbaren gehobenen
Dienstes in Betracht. Persönliches Anforderungsprofil: Von den
Bewerberinnen / Bewerbern werden Kommunikationsgeschick, selbständiges
Arbeiten, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit erwartet.
Wünschenswert ist ein Gespür für (fahrzeug-) technische Zusammenhänge.
Vorteilhaft wären Kenntnisse im Straßenverkehrsrecht und insbesondere
im Fahrerlaubnisrecht. Die Bereitschaft zu Dienstreisen wird
vorausgesetzt. Unser Angebot: Eine intensive Betreuung während der
EinarbeitungszeitEin attraktives Fortbildungsangebot für Ihre
persönliche und berufliche EntwicklungTeamorientierte Denk- und
ArbeitshaltungEin attraktives Arbeitsumfeld in verkehrsgünstiger
LageEin vergünstigtes Firmenticket der Rheinbahn für den VRRHohe
Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege durch flexible
Arbeitszeiten und der Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung und
Teilnahme an mobiler ArbeitAngebote im Rahmen des Betrieblichen
Gesundheitsmanagements für Ihre GesundheitsförderungIm Rahmen der
Personalentwicklung sind auf der Stelle grundsätzlich Beförderungen
bis zur Besoldungsgruppe A 13 LBesO A NRW bzw. je nach übertragenem
Aufgabenbereich Eingruppierungen bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L möglich
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von
Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In
den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden
sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach
Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt,
sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe
überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und
diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht. Die
Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit
Migrationsgeschichte. Im Ministerium für Verkehr werden
Stellenbesetzungen grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, soweit
nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Für
Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Karneth (0211/3843-3238)
und für personalrechtliche Rückfragen steht Ihnen Frau Leygraf
(0211/3843-1237) zur Verfügung. Bei Interesse senden Sie bitte Ihre
aussagekräftige und vollständige Bewerbung bis zum 30.07.2021 an das
Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen -
Personalreferat I.2 - Kennziffer: 2021/29 Stadttor 1 40219 Düsseldorf
Später eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Wir
bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und nicht in Mappen
vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden
nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.
Weitere Informationen Stellenangebot (HTML-Seite) Kartenansicht
Größere Kartenansicht Social Leiste 2 Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre
Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an
Dritte übertragen. nicht mit Facebook verbunden 2 Klicks für mehr
Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie
können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden
Daten an Dritte übertragen. nicht mit Twitter verbunden 2 Klicks für
mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv
und Sie können Ihre Empfehlung an Xing senden. Schon beim Aktivieren
werden Daten an Dritte übertragen. nicht mit Xing verbunden Newsletter
abonnieren Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"
Sach­be­ar­bei­tung Be­ra­tung für Ob­dach­lo­seDie Stadt Vlo­tho
sucht zum 01.09.2022 ei­nen Ba­che­lor of Laws (Dua­les Stu­di­um als
Be­am­ten­an­wär­ter*in im kom­mu­na­len Ver­wal­tungs­dienst)
m/w/dSach­be­ar­bei­tung (m, w, d) in der Stab­s­stel­le
stra­te­gi­sche Fi­nanz­pla­nung und Ent­wick­lungSach­be­ar­bei­tung
(m, w, d) IT Or­ga­ni­sa­ti­onSach­be­ar­bei­tung (m/w/d)
All­ge­mei­ne Ver­wal­tung-Kurz­an­ge­bot
Jetzt bewerben...
Jetzt bewerben...
40210 Düsseldorf
#17-1-e71b0571c6fa
  • talent.com
    talent.com