Logo GVO Young Professionals GmbHGVO Young Professionals GmbH

Flexibler Nebenjob: Kassenkraft bei Drogerie in Lilienthal bei Bremen

19.05.2022
In nur 1 Minute. Ohne Anschreiben.
Nebenjobs mit Zukunft: Verdiene jetzt Geld für Dein Studium und sammle zugleich wichtige Erfahrungen für später.

Dürfen wir uns vorstellen? Wir haben uns spezialisiert auf (studentische) Nebenjobs und arbeiten mit vielen namhaften Unternehmen sämtlicher Branchen zusammen, die kurzfristige oder dauerhafte Unterstützung suchen.


In Lilienthal bei Bremen suchen wir Unterstützung für die Kasse einer bekannten Drogeriekette.

Deine Aufgabe ist einfach: Du begrüßt die Kunden freundlich und kassierst ihre Einkäufe über moderne Digitalkassen ab. Du bekommst eine Einweisung und kannst auch ohne Erfahrung direkt bei uns starten.
Dein Arbeitszeiten richten sich stets nach den Öffnungszeiten - sowohl am Vormittag wie am Nachmittag wird demnach Deine Hilfe benötigt.
Gerne können wir individuell und ganz flexibel besprechen welche Tage und Zeiten für Dich am besten passen. Du erhältst einen Stundenlohn von 11,75€.

Das solltest Du mitbringen:
• Gute Deutschkenntnisse
• Optimal: Erste Erfahrung an der Kasse
• Gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise
• Gepflegtes Erscheinungsbild
• Hohe Kundenorientierung
• Mindestalter von 18 Jahren

Interesse geweckt? Dann schreib uns hier einfach eine Nachricht und gib dabei Deine Mailadresse und Telefonnummer an! Dein Ansprechpartner Renko Heydegger freut sich von Dir zu hören.
In nur 1 Minute. Ohne Anschreiben.

Bewerbung

Sicherheitscode wird geladen...
Neu laden
Mit dem Absenden akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung von minijob-anzeigen.de.
In nur 1 Minute. Ohne Anschreiben.
28865 Lilienthal
ab sofort
nach Vereinbarung
11,75€/Std.
Gewerblich
Einzelhandel
#88448
  • Ohne Titel

Anzeigen-Impressum:

GVO Young Professionals GmbH
Möserstraße 2-3
49074 Osnabrück
https://www.studyheads.de
dein.job@gvo-personal.de

Handelsregister Osnabrück
HRB-Nr.: 21791

Geschäftsführer: Andree Westermann